Ashtanga Vinyasa Yoga


Was ist Ashtanga Vinyasa Yoga?

 

Das Ashtanga Vinyasa Yoga nach Sri K. Patabhi Jois verbindet Kraft, Flexibilität und Kondition miteinander. Es ist klassisch ein dynamischer Yogastil mit einer festgelegten Reihenfolge von Asanas (Positionen). Im Ashtanga Vinyasa Yoga arbeiten wir mit dem Atem, den Energieverschlüssen und festen Bewegungsabläufen zwischen den Asanas.

 

Der Atem, auch Pranayama genannt, ist ein wichtiger Bestandteil während der Praxis. Du solltest während der Praxis in einem tiefen und entspannten Ujjayi Atem atmen. Durch die Konzentration auf den Atem, schaffst du es nach ein wenig Übung, den Alltag aus der Yogapraxis auszublenden.

 

Die Energieverschlüssen, auch Bandhas genannt, helfen dir während deiner Praxis, den Atem zu unterstützen. Aber sie geben dir auch Stabilität im Rumpfbereich, was dir bei den Asanas hilft.

 

Die festen Bewegungsabläufe, auch Vinyasas genannt, werden zwischen den einzelnen statischen Asanas als dynamische Verbindungselemente genutzt. Du erlebst dadurch einen wechselnden Bewegungsablauf zwischen statischen und dynamischen Elementen während deiner Praxis.

 

Im Laufe deiner Praxis wirst du lernen, bei dir selbst zu sein und du kannst diese Zeit mit dir genießen. Dein Körper, dein Geist und dein Atmen gelangen wieder in Einklang.

In meinen Kursen führe ich dich sanft und ruhig an Ashtanga Vinyasa Yoga heran. Ob du Ashtanga Vinyasa Yoga dann dynamisch und kraftvoll oder eher sanft und ruhig praktizieren möchtest, liegt ganz an dir. Entscheide selbst und...

 

...Du wirst deine YOGAMOMENTE ERLEBEN!